08.11.2017

von B° RB

Langlauf im Oberpfälzer Wald

Winterwald, Steinwald, 200 Loipenkilometer: Langlauf im Oberpfälzer Wald

Langläufer

Der Oberpfälzer Wald ist das „Land der 1000 Teiche“, das Land der Burgen – und ein Paradies für Skilangläufer. Vier Langlaufzentren und rund 200 Loipenkilometer machen die Region zur ersten Adresse für Langläufer. Dank der erhöhten Lage sind alle Strecken relativ schneesicher. Teichlandschaften, sanfte Hügel mit ausgedehnten Waldflächen und überraschenden Aussichten bilden die malerische Kulisse für ausgedehnte Touren. 

Überregional bekannt sind die Langlaufzentren Schönsee-Rosenhof mit mehr als 33 Kilometern und Silberhütte mit mehr als 50 Kilometern an bestens gespurten Loipen. Rund um die Silberhütte garantieren zudem drei Schneekanonen perfekte Klassik- und Skatingloipen bis weit in den Frühling hinein. 57 Kilometer Loipen verschiedener Schwierigkeitsgrade, ein Teil davon fürs Skaten ausgelegt, locken zudem in den Langlaufzentren Fahrenberg bei Waldthurn und Mitterberg bei Pleystein. Nochmals 50 gepflegte Loipenkilometer vor spektakulärer Kulisse steuert der Naturpark Steinwald bei. 

Einen kompakten Überblick bietet die Winterkarte Oberpfälzer Wald, kostenlos zu bestellen unter www.oberpfaelzerwald.de 

Passend zum Thema

Zauberteppich, Junior-Ski-Zirkus, attraktive Preise, Skifahren mit Handikap

Zellertal im Skigebiet Arber – Eck – Silberberg – Riedlberg: Auerhahn-Loipe, Naturrodelbahnen, Pferdeschlittenfahrten, Ski-Alpin

Sobald die Tage kürzer werden und das Sonnenlicht weniger wird, kämpfen viele Menschen mit schlechter Stimmung. Dabei leidet etwa jeder zehnte Deutsche so stark unter der Dunkelheit, dass Mediziner von Herbst- oder Winterblues sprechen

Mehr aus der Rubrik

50 gespurte Loipenkilometer und imposante Felsformationen:
 Langlauf im Naturkino des Steinwaldes im Oberpfälzer Wald

Teilen: